WALTR 2 – Schnell mal was kopieren

Vor vier Tagen erhielt ich von Softorino eine Mail, ob ich nicht mal WALTR 2 ausprobieren wollen würde. Allgemein ist meine Haltung gegenüber 3rd Party Programmen, solange es nicht wirklich sein muss, schlecht gestellt. Wenn man schon die Arbeit auf sich nimmt, meinen Blog im großen Internet findet und mir dann noch eine Mail schreibt, dann probiere ich die Software wenigstens mal aus. Wenn sie mir gefällt, dann schreibe ich auch gerne darüber. Natürlich habe ich mir einiges an Notizen über WALTR 2 und seine Eigenheiten gemacht. Ein paar Dinge sind mir sehr positiv aufgefallen, ein paar Dinge wiederum nicht.


waltr2


Meine Musikbibliothek ist nicht gerade klein und umfasst nicht nur einzelne Alben verschiedener Künstler, sondern auch komplette Diskographien, die ich immer gerne dabei habe. Alle Ordner die kopiert werden sollen markieren und mit Drag&Drop in WALTR 2 ziehen, einen Moment warten, dass die Musikdatei erkannt wurde und schon geht es los. Je nach Format werden inkompatible Formate in ein passenderes, vorzugsweise m4a (AAC) Format konvertiert. Wer gerne verlustfreie Musik hört, muss auch nicht mehr auf 3rd Party Apps zurückgreifen, denn mit WALTR 2 übertragene FLAC werden zu ALAC konvertiert. Wenn dann nicht noch irgendwelche Dateien übertragen werden sollen war es das auch schon. Bis Version 2.0.15 wurde übertragene Musik ohne Tracknummer in der Musik-App angezeigt, was erst einmal nicht schlecht sein muss, aber bei größeren Alben vielleicht stören könnte. Nach Rücksprache mit dem Team wurde der Bug gefunden und wird in einem der nächsten Updates gepatcht.

Kennt ihr eigentlich den Weg, wie man Musik als Klingelton auf dem iPhone kopieren kann? Kurz gesagt ist das ein absurd komplexer Vorgang, bei dem ihr Musik schneiden, umbenennen und anschließend mit iTunes auf das iDevice kopieren müsst. Schöner wäre es doch, wenn man Musik vielleicht nur umbenennen und dann auf das iDevice kopieren müsste, oder? Ohne 30 Sekunden Limit? Solange der zukünftige Klingelton als m4a vorliegt ist das kein Problem. Die Dateiendung von m4a zu m4r ändern und mit WALTR 2 auf das iDevice kopieren, das wars. Für mich ist das die beste Funktion von WALTR 2.


Das ist auch schon alles


Ich bin ein waschechter Fan von Anime und würde mir hin und wieder gerne eine Episode unterwegs ansehen. Bisher war mir das nicht wirklich möglich, denn iTunes nimmt nur Videos mit bestimmten Formaten in die Bibliothek auf und natürlich könnte man die alle in ein passendes Format konvertieren, aber mir fehlt nicht nur die Zeit dafür sondern es ist auch zu stressig, alle Videos anschließend zu überprüfen. WALTR 2 erspart mir das herumhantieren mit Dateiformaten und Inkompatibilitäten und konvertiert Videos in ein passendes Format. Auch wenn Episoden kaum mehr als 20 Minuten fassen, sind sie durch die hohe Qualität meist über 1GB, oft sogar fast 2GB pro Folge groß. Für eine Folge mit knappen 2GB braucht WALTR 2, limitiert durch die maximale Geschwindigkeit, knapp 1 Minute, was rund gerechnet 34MB/s entspricht. Wenn Filme oder Episoden aus dem westlichen Raum angesehen werden sollen, wird auch gleich ein passendes Cover mit übertragen. So sehen Filme und Episoden in der Videos-App deutlich schöner aus.

Ich würde auch gerne noch ein paar Zeilen zur PDF und EBook Unterstützung schreiben, aber ich besitze nicht ein EBook und PDFs beziehe ich zu einem sehr großen Teil direkt von den entsprechenden Seiten. Alles in allem kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass WALTR 2 ein schönes Stück Software ist, dass vielen Menschen die Handhabung mit ihrem iDevice erleichtern dürfte. Noch einmal vielen Dank an das Team rund um WALTR 2, die sich die Zeit genommen haben meine vielen Fragen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar