Pokémon GO

Es gibt kein Spiel das ich kenne, dass so viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, Menschen mobilisiert und gleichzeitig von einigen verspottet wird. Dabei schafft es Pokémon GO, dass Leute um sich nicht zu „schämen“, in Tierheime gehen und die Hunde dort ausführen. In manchen Fällen haben Leute die Tiere auch, einfach weil sie sehr gut miteinander zurecht kamen, gleich ganz mit nach Hause genommen. Nennt mir ein anderes Spiel auf der Welt, dass sowas geschafft hat.

Neben dem ziemlich einfach Spielprinzip gibt es eigentlich kaum erstrebenswertes im Spiel. Man fängt Pokémon die alle, bis auf die Legendären, aus der ersten Generation in der Wildnis herumlaufen. Um die zu finden läuft man durch die Gegend und muss zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle sein. Einmal gefangen trainiert man sie mit Bonbons1, die man nur Pokémon-spezifisch verwenden kann2 und die man nur bekommt wenn man eines fängt, oder in den Arenen kämpft die eines der drei Teams eingenommen hat. Ab Level 5 kann man sich bei betreten für eines der Teams entscheiden. Zur Auswahl stehen dann die Teams Wagemut in Rot, Intuition in Gelb und Weisheit in Blau.

All die positiven Dinge die ich so im Netz lese, in der Stadt erlebe und zu hören bekomme lassen mich immer weniger daran zweifeln, dass Pokémon GO bald so etwas wie mit einem Award für das am Frieden stiftende Spiel auf der Welt gekürt wird3. Im laufe der Zeit mit Pokémon GO habe ich viele neue Leute kennengelernt die ich so wahrscheinlich nie wirklich wahrgenommen hätte. Fängt man gerade keine Pokémon unter hält man sich über alles mögliche. Hin und wieder verabredet man sich für den nächsten Tag um gemeinsam zu spielen. Nintendo, du schaffst es immer wieder mich in staunen zu versetzen.

Was habt ihr so tolles durch Pokémon GO erlebt, oder gab es einen Moment der schlecht war? Lasst es mich wissen und schreibt Kommentare.

  1. Uns machen die Dick, die Trainieren damit
  2. Heisst, dass z.B. Taubsi und die Entwicklungen nur mit Taubsi Bonbons gestärkt werden kann
  3. Das wäre ein schöner Kontrast zu den ständigen unkenrufen gegenüber Spielen

Schreibe einen Kommentar