Podcasts

Viele können mit dem Begriff „Podcasts“ nichts anfangen, obwohl das Format an sich wundervoll ist und einem beim entspannen hilft, sondern auch Wissen vermitteln kann. Podcast steht aber nicht nur für Entspannung oder Wissen sondern noch für so viel mehr und eine kleine Auswahl an meinen meist technischen Lieblingspodcasts möchte ich euch einmal vorstellen.

Bitsundso ist ein Tech-Podcast der sich größtenteils um Apple-Hardware dreht. Links und rechts davon findet man aber noch einiges an Erfahrungen mit allerlei Dingen wie den Öffis in München und Finnland, verschiedensten Apps und Gadgets und dazugehörigen „Picks“ der Sprecher Timo, Alex, Leo und Basti. Es trifft hier eine interessante Wahl an Menschen aufeinander die manchmal sehr unterschiedliche Meinungen eines Produkts oder Services haben können. Die Folgen haben typisch eine Laufzeit zwischen 2-3 Stunden. Die Folge 524 zum hören.

Auf Apfelpage.de schreibt Matthias Petrat Kollumnen über Apple, Zubehör und Medien. Diese kann man zwar auch auf der Seite selbst lesen, aber sicherlich möchte man sich ein wenig die Zeit mit der Stimme von Matthias vertreiben. Er spricht einwandfrei und sehr deutlich seine Kolumnen in das Mikro. Eine Folge hat eine typische Laufzeit von einigen Minuten. Folge 26 zum reinhören.

Das Chaosradio ist eine Live-Talk-Show des Chaos Computer Clubs im Studio des Berliner Radiosenders Fritz. Dort stehen Themen wie #WannaCry, Programmieren und Amateurfunk aufgegriffen und soweit erklärt, dass ein Vorwissen nicht unbedingt vonnöten ist. Währenddessen entstehen immer wieder kurze Diskussionen, sollten die Sprecher mal wieder etwas zu technisch werden. Der Podcast ist für jeden interessant der sich mit Technik auseinandersetzen will, aber nicht so genau weiß, wo und wie er anfangen soll. Eine Folge hat immer eine Länge von ~2 Stunden.

In „Die Sprechkabine„, vom Produzenten von Bitsundso, nehmen Timo und Philipp unterschiedlichste Themen auf und sind total vernarrt in Eichhörnchen und Döner. Im Podcast geht es häufig sehr amüsant zu und hat im Grunde kein genaues Ziel. Die Folgen halten sich größtenteils zwischen 2-3 Stunden länge auf, mit der Tendenz zu 2 Stunden Laufzeit.

Der Mammut unter den Podcasts und vom Urgestein in der Podcast-Szene Tim Pritlove stammt „Freak Show„. Es dreht sich hauptsächlich um Technik, oft Netzwerk und Audiotechnik. Amüsante Geschichten aus dem Alltag von Tim, Clemens, Roddi und Denis gibt es frei Haus dazu und die witzig aufgemachte Kategorie „Pimp my Mac“, in der es um das Aufrüsten von älteren Mac geht. Das Wort Mammut passt hier auch zur Laufzeit, die mit locker 3,5 – 4 Stunden zu den am längsten laufenden Podcasts zählt die ich kenne. Wer trotzdem Lust verspürt in eine Folge rein zu hören, der folge einfach dem Link.


Nur ein kleiner Auszug aus meinen Lieblingspodcasts, die mich auf jeder längeren Fahrt und täglich von und zur Arbeit begleiten. Immer wieder entdecke ich da neue Themen die mich interessieren könnten und Geräte 31die einen Blick wert sind. Hier und da gibt es auch Momente in denen ich laut Lachen kann. Falls ihr die Lust verspürt hört doch einfach mal in eine der Folgen rein und erfahrt die neue Langsamkeit.

1 Kommentar

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar